Seit die Evangelische Kirchengemeinde nicht mehr Mieterin in der städtischen Friedhofskapelle Uffeln ist, erklangen die Glocken nur noch zu den Trauerfeiern auf dem Friedhof. Viele Uffelner haben das Geläut am Samstagabend um 18.00 Uhr und am Sonntagmorgen vermisst. Doch zum Erntedankfest am 4. Oktober konnte sich die Gemeinde über eine besondere Überraschung freuen: Zum Gottesdienst für Groß und Klein läutete es wieder. Die Uffelner Glocken lassen sich nun per Fernbedienung über einen Funkmechanismus auch vom Evangelischen Gemeindezentrum Zachäus aus bedienen. Die großzügige Spende eines Gemeindemitgliedes macht es möglich und die Stadt Vlotho als Eigentümerin der Kapelle hat keine Einwände. Wenn das kein Grund zum Danken ist!