Pfarrer Teofil Nemetschek in Vlotho in den Ruhestand verabschiedet

Abschied mit einem Gottesdienst in Vlotho: v.l. Superintendent Andreas Huneke, Pfarrer Teofil Nemetschek und Pfarrer Jörg-Uwe Pehle.RL/Vlotho. Seit 1985 war Teo, wie ihn die meisten fast liebevoll nannten, im Evangelischen Kirchenkreis Vlotho. Nun wurde er in einem Gottesdienst in der Kirche St. Stephan in Vlotho verabschiedet. Vlotho war die letzten Jahre auch sein Hauptwirkungsbereich als Pfarrer in der dortigen Sekundar- und ehemaligen Realschule.

Vorher war er 20 Jahre Gemeindepfarrer in Löhne Gohfeld im Bezirk Haupensiek. Den Wechsel aus der Gemeinde in den Schuldienst nannte Nemetschek eine der große Herausforderungen seines Lebens, die er aber offenbar gut meistern konnte. An der Vlothoer Schule galt er schon bald und bis zum Schluss als einer der beliebtesten Lehrer, der in seiner direkten und herzlichen Art jungen Menschen im Religionsunterricht so manche knifflige ethische Frage lebensnah beantworten konnte. Neben dem Schuldienst war Nemethschek in den letzten Jahren im Kirchenkreis auch der Verbindungsmann zum Diakonischen Werk.

Weiterlesen ...

Die Ferienangebote des Ev. Jugendreferates für das Jahr 2019 sind da

Kompetent in Sachen Jugendfreizeiten: Die Hauptamtlichen des Ev. Jugendreferats im Kirchenkreis Vlotho.KE/Vlotho. Pünktlich zum 1.Advent liegt der Prospekt mit allen seinen Angeboten im Jahr 2019 für alle Kinder, Jugendlichen und Familien im Kirchenkreis Vlotho bereit.

Es gibt auch in diesem Jahr wieder ein buntes Angebot: Freizeiten für Kinder und Jugendliche an tolle Ziele, Ferienspiele die begeistern und Seminare die Jugendliche qualifizieren an unserem tollen Programm mitzuwirken. Das Team aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden des Ev. Jugendreferates hat sich auch in diesem Jahr wieder übertroffen mit kreativen Ideen und Planungen die niemand verpassen sollte. Der Prospekt liegt ab sofort in allen Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit, in den Gemeindehäusern des Evangelischen Kirchenkreises Vlotho, in den Schulen und natürlich im Ev. Jugendreferat aus. Das bedeutet er ist in Vlotho, Bad Oeynhausen, Porta Westfalica und Löhne an vielen Orten zu finden.

Weiterlesen ...

Gottesdienste 2018 / 2019

Freundeskreis Kirchenmusik an St. Stephan Vlotho e.V.

F6Kirchenmusik braucht Freunde,

die durch ihr Engagement helfen, dass kirchenmusikalische Aufführungen auch künftig auf dem derzeitigen Niveau realisiert werden können.
Veranstaltungen wie Kindermusicals, Kantatengottesdienste oder Kirchenkonzerte erfreuen sich einer guten Resonanz.

Die Musik vereinigt Menschen aller Altersklassen, jeder kann nach seinen Möglichkeiten und seiner Neigung mitmachen. Die Kirchenmusik ist in unserer Gemeinde ein wichtiges Mittel der Verkündigung und darüber hinaus ein Teil unserer kulturellen Identität.

Leider reicht das kirchenmusikalische Gemeindebudget schon lange nicht mehr aus, dieses breitgefächerte Angebot finanziell voll zu tragen. Damit die Arbeit fortgeführt wird, müssen dafür Mittel von anderer Seite bereitgestellt werden.

Diese Aufgabe setzt sich derFreundeskreis Kirchenmusik an St. Stephan Vlotho e. V.

Er wurde im Januar 1982 gegründet. Seither fördert der Verein die kirchenmusikalische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in den unterschiedlichen Gruppen der St. Stephans-Gemeinde.

Im Einzelnen unterstützt der Freundeskreis folgende Gruppen:

  • • den Bläserkreis St. Stephan
  • • den Gospelchor „Good News“
  • • die Kantorei St. Stephan
  • • den Kinderchor

Komm zum Casting!

Kindermusical im OktoberHS/Vlotho. Die vielköpfige Familie sitzt am Abendtisch und Papa Luther kommt ins Erzählen. Mit etwas Augenzwinkern, aber auch engagiert, erzählt er seinen Kinder, wie das damals alles so war: Mit dem Gewitter und dem Kloster, dem Heische-Singen und den Thesen an der Kirchentür, dem Verhör beim Kardinal Cajetan, der Entführung im Wald und schließlich der Bibelübersetzung.

Im Laufe des Abends kommen noch zwei Theologiestudenten vorbei. Die sind ganz überrascht, als sich herausstellt, dass Dr. Martin Luther ein Mönch und seine Frau Katharina, genannt Käthe, eine Nonne waren. Recht nachdenklich werden alle, als sie hören, warum Martin Luther das Lied „Vom Himmel hoch“ geschrieben hat. Gemeinsam wollen wir das Musical über Martin Luther, das am 27.10.2017 aufgeführt wird, einstudieren. Dies geschieht in verschiedenen Workshops: Chor, Solo, Schauspiel. Informationen gibt es bei Sylke Cremer (Gesang) und Katrin Weber (Schauspiel). Neben dem Üben gibt es gemeinsame Spiele und Pausen mit Snacks und Getränken.

Weiterlesen ...