Verzeihen Referat, Bibelfrühstück

  • ein reichhaltiges Buffett,mit allem was das Herz begehrt

    ein reichhaltiges Buffett,mit allem was das Herz begehrt
    CZ. Bonneberg/Am ersten Samstagvormittag im Oktober 2017duftete es im Gemeindehaus nach Brötchen, Rührei, Pizzaschnecken, Mandarinen und vielen anderen leckeren Köstlichkeiten. Über 40 Leute ließen sich zum Bibelfrühstück Spezial, mit dem Thema: „ Die Kunst zu verzeihen“, einladen. Gegen halb zehn wurde der Saal immer voller, schnell wurde noch ein Tisch dazugestellt, so dass jeder einen Platz finden konnten. Nach der Begrüßung wurde das traditionelle Morgenlied des Bibelfrühstücks gesungen. Mit so vielen kräftigen Stimmen, hörte sich das Lied: „ Ein neuer Tag beginnt und ich freue mich, ich freu mich Herr auf dich“, richtig voll und rund an. Nachdem eine kleine Geschichte zum Einstieg in das Thema und zum Schmunzeln vorgelesen wurde, konnte der Festschmaus beginnen. Alles, was das Herz und auch der Gaumen begehrt, war liebevoll vorbereitet. In lockerer Atmosphäre und mit guter Laune und Heiterkeit wurde an den Tischen ausgiebig geplaudert. Vor dem Referat von Frau Heidi Krause-Frische aus Minden, stimmten alle in das Loblied, „ All´die Fülle ist in dir, oh Herr“, ein. Mit den Worten: „In der heutigen Zeit werden so viele schlechte Nachrichten verkündet, habe ich es mir auf´s Herz gelegt, gute Nachrichten weiter zu tragen“… begann Frau Krause-Frische ihr Referat. "Wer verzeiht - lebt länger, dass haben Studien ergeben".